Rezepte

Semmelknödel Grundrezept

Zutaten:
180 g Knödelbrot
160 ml Milch
1 Zwiebel
60 g Butter
½ Bund Petersilie
3 Eier (Größe M)
Salz

Zubereitung:

  1. Das Knödelbrot in eine Schüssel geben. Milch erhitzen und darüber gießen. Die Zwiebel schälen und in feine Würfeln schneiden.
  2. Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin goldgelb anbraten.
  3. Die Petersilie abbrausen, trockenschütteln und fein hacken. Die Eier verquirlen, salzen, mit Zwiebel und Petersilie zur Knödelbrotmasse geben.
  4. Den Teig rühren und 10 Min. ruhen lassen.
  5. In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Mit nassen Händen 8 Knödel aus der Masse formen, falls nötig noch etwas Mehl oder Grieß hinzufügen.
  6. Knödel in den Topf geben und bei kleiner Hitze zugedeckt 12-15 Min. ziehen lassen.

Tiroler Knödel
In die oben beschriebene Masse rührt man noch 120 gekochtes, würfeliges geschnittenes Selchfleisch ein. Die weitere Zubereitung bleibt die selbe wie bei den Semmelknödel.

Scheiterhaufen nach Gizzioma´s Rezept

Zutaten für 4-6 Personen
4 trockene Semmeln (oder auch trockenes Zopfbrot)
1/2 kg Äpfel
1/8 l Milch
2 Eier
Rosinen (in Rum eingeweicht)
Zimt
Vanillezucker
10 g Zucker
Butter

In zehn Schritten zum perfekten Scheiterhaufen

1) Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden
2) Brot in Scheiben schneiden
3) Milch, Ei, Zucker, Vanillezucker und Zimt mischen und aufrühren
4) Eine ofenfeste Form mit Butter ausstreichen
5) Die Brotscheiben kurz in die Milch tauchen (nicht zu lange, sie sollten nicht aufgeweicht sein!) und den Boden der Form auslegen
6) Darauf eine Schicht der dünn geschnittenen Äpfel auslegen und einen Teil der Rosinen darüber verteilen
7) Schritt 5 und 6 wiederholen bis Äpfel und Brot aufgebraucht sind (die letzte Schicht ist eine Brotschicht)
8) Zum Schluss die restliche Milch gleichmäßig darüber gießen
9) Je nach Größe der Form bei 220° im Backrohr ca. 30 min (goldgelb) backen
10) Mahlzeit!

Viel Spaß bei der Zubereitung und Guten Appetit!